DIY Nusskranz für winterliche Dekoration

An den letzten Wochenenden habe ich mir endlich die Zeit für zwei Dinge genommen, die ich mir schon lange vorgenommen hatte:

  1. meine winterliche Deko aufzumotzen und einen Nusskranz selbst zu machen
  2. Hand-Lettering zu üben, um endlich wieder einmal etwas Nettes auf meine Tafelwand schreiben zu können.

Und auch wenn nicht immer alles ganz so perfekt ist, wie ich es gerne hätte, muss ich das Ergebnis natürlich unbedingt mit euch teilen. Irgendwo fangen wir schließlich alle mal an! Und wenn es euch gefällt, dann macht doch einfach mit!

Nusskranz selber machen

Seit ich die Abbildung des Nusskranzes im Buch Bio-Schnittblumen aus dem eigenen Garten entdeckt habe, lässt mir die Idee, selbst einen zu basteln einfach keine Ruhe! In besagten Buch geht es eben nicht nur um Werkstücke mit Schnittblumen, sondern aus sämtlichen Zutaten, die die Natur zu den unterschiedlichsten Jahreszeiten zu bieten hat.

Da ich ohnehin noch einen alten Strohkranz vom aufgelösten Adventkranz des Vorjahres zuhause hatte, und auch noch ein paar alte Nüsse im Keller verblieben sind, da wir zu faul waren alle auszulösen und aufzufuttern, stand der Idee nicht mehr viel im Wege. Zum Fixieren der Nüsse auf dem Kranz verwendet ihr am Besten eine Heißklebepistole. Zusammengefasst benötigt ihr also folgendes an Material um mit dem DIY-Nusskranz loslegen zu können:

  • Strohkranz beliebiger Größe
  • Walnüsse (oder auch andere Nüsse, Bucheckern, Zäpfen, Kastanien …)
  • einen Nussknacker, falls ihr so wie ich auch Schalenteile bzw. Nuss-Teilstücke aufkleben wollt
  • Heißklebepistole und genügend Klebe-Patronen
  • ein Band zum Aufhängen des Kranzes

Sobald ihr euer Material beisammen habt, könnt ihr mit dem Kleben loslegen. Achtet darauf, die Nüsse in unterschiedlichen Positionen auf den Kranz zu kleben, damit eine gewisse Unregelmäßigkeit entsteht. Seht ihr zwischendurch zu viel vom nackten Kranz, dann klebt einfach ein Schalenteil dazwischen oder darüber um die Stelle zu verdecken. Ihr werdet feststellen, dass dabei die Stunden nur so verstreichen, aber ich habe das Basteln als unheimlich entspannend empfunden.

Zwischendurch immer wieder darauf achten, dass gegebenenfalls vorhandene neugierige Katzen nicht am Kranz festkleben! :o)

Nusskranz Bastel-Gelage

Nusskranz selber machen

Ich hatte ehrlich gesagt nicht daran gedacht, dass der Kranz aufgrund der noch mit Inhalt gefüllten Nüsse ganz schön schwer werden würde. Ich habe ihn schließlich mit einem starken bunten Spagat umwickelt und eine Schlaufe zum Aufhängen gebunden. Aufgrund des Gewichts hat unsere Wand nun ein Bohrloch mit Dübel und Schraube bekommen.

Et voila! Da hängt er nun und schmückt sich mit einem weihnachtlichen Schriftzug.

Nusskranz vor schwarzer Tafelwand

So viele Nüsse haben ganz schön an Gewicht

Nusskranz und weihnachtliche Grußbotschaft

Hand lettering Frohes Fest

Weihnachsdeko DIY Nusskranz

Deko für den Winter: Nusskranz

Hand lettering auf Tafelwand: Frohes Fest

Und genau diesen Schriftzug möchte ich euch widmen! Denn ich wünsche euch von ganzem Herzen ein Frohes Fest, im Kreise eurer liebsten Menschen. Genießt diese Zeit, die Stille zwischen dem gemeinsamen Feiern und erholt euch gut.

Und wer weiß, vielleicht überkommt euch nach ein paar freien Tagen die Bastel-Lust, dann entsteht möglicherweise noch der eine oder andere Nusskranz in den letzten Tagen dieses Jahres! 

Lebt euren Hang zum Grünen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*